Mathias Abel wurde am lädierten Kreuzband des linken Knies operiert. Nach Angaben des Vereins verlief die OP in Augsburg erfolgreich.

Trotzdem wird der 27-Jährige dem 1. FC Kaiserslautern bis zum Saisonende fehlen.

In der aktuellen Spielzeit war der ehemalige U-21-Nationalspieler wegen seiner Beschwerden nur in vier Partien der zweiten Mannschaft in der Regionalliga zum Einsatz gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel