Zweitligist FC St. Pauli feiert genau zehn Jahre nach dem legendären 2:1-Sieg über Bayern München am Montag eine große "Weltpokalsiegerbesieger"-Party.

Anlässlich des Jubiläums zeigt der Klub noch einmal die kompletten 90 Minuten auf einer Großbildleinwand.

Allerdings wird das Spiel nicht wie geplant ab 20.00 Uhr im Millerntor-Stadion zu sehen sein - die Veranstaltung wurde wegen des Dauerfrostes in eine Kneipe verlegt.

An jenem 6. Februar 2002, diesem großen Tag in der Historie FC St. Pauli, besiegte der krasse Außenseiter und Tabellenletzte den Rekordmeister aus München vor 20.700 Zuschauern dank der Treffer von Thomas Meggle und Nico Patschinski bei einem Gegentor von Willy Sagnol mit 2:1.

Die "Weltpokalsiegerbesieger" waren geboren.

Der Eintritt beträgt 6,02 Euro im Vorverkauf und sieben Euro an der Abendkasse. Bier und Wurst werden zu Preisen wie vor zehn Jahren verkauft, die Fans sollen sich kleiden wie damals.

Das Tragen von "Weltpokalsiegerbesieger"-T-Shirts ist unerwünscht, weil sie erst nach dem Spiel gedruckt wurden.

Als Ehrengäste werden die beiden Torschützen erwartet, zudem werden Videobotschaften von Holger Stanislawski und Andre Trulsen eingespielt.

Alle Erlöse dieser außergewöhnlichen Aktion gehen an "Fanräume", eine gemeinnützige Spenden-Initiative für selbst verwaltete Fan-Räumlichkeiten im neuen Millerntorstadion.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel