Erzgebirge Aue hat Trainer Rico Schmitt beurlaubt. Das teilte der Verein einen Tag nach dem 1:1 (1:1) gegen Eintracht Braunschweig mit.

"Leider waren die zurückliegenden Tage und Wochen nicht mehr überzeugend. Ein Sieg aus elf Spielen spricht eine deutliche Sprache. Darum mussten wir im Sinne des Vereins eine Entscheidung treffen", sagte Sportdirektor Steffen Heidrich.

Der 43-Jährige Schmitt hatte 2009 die Position des Cheftrainers übernommen und in seiner ersten Saison gleich den Aufstieg in die zweite Bundesliga geschafft.

In der vergangenen Spielzeit landeten die "Veilchen" völlig überraschend auf dem fünften Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel