Thomas Brendel hat vor dem Arbeitsgericht Frankfurt/Main einen Kündigungsschutz-Prozess gegen Zweitligist FSV Frankfurt gewonnen.

Dem 32 Jahre alten Stürmer war im Mai 2008 außerordentlich gekündigt worden. Das Gericht stellte nun allerdings fest, dass Brendels Arbeitsverhältnis durch diese Kündigung nicht aufgelöst und der Spieler weiter zu beschäftigen sei.

Zudem wurden dem Profi entgangene Gehaltszahlungen zugesprochen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel