Neuzugang Lukasz Szukula hat Alemannia Aachen einen optimalen Start in die neue Saison beschert.

Der ehemalige Münchner erzielte den Siegtreffer zum 2:1 (1:1) für das Team von Trainer Jürgen Seeberger gegen den SV Wehen Wiesbaden. Vor 18.172 Zuschauern hatte Benjamin Auer die Hausherren in der 6. Minute in Führung gebracht.

In der 23. Minute erzielten die Gäste durch einen strammen Schuss von Sanibal Orahovac das 1:1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel