Zweitligist 1. FC Kaiserslautern muss zwei Spiele auf Denis Linsmayer verzichten.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den 21 Jahre alten Mittelfeldspieler nach seiner Roten Karte im Spiel beim SC Paderborn (1:1) für die Begegnungen gegen Energie Cottbus und beim FSV Frankfurt.

Linsmayer war in der 69. Minute nach einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen worden und hatte sich anschließend bei der Mannschaft entschuldigt: "Es tut mir leid. Ich bin froh, dass die Jungs das Spiel noch über die Runden gebracht haben."

Der Spieler und der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.