Die DFL hat 1860 München nach dem angekündigten Einstieg eines Investors zum Rapport bestellt.

"Wir haben die Vertragsentwürfe seit zwei Tagen vorliegen und diese intensiv geprüft. In einigen Bereichen besteht noch Klärungsbedarf, von daher haben wir 1860 zu einem Gespräch eingeladen", erklärte Christian Müller, Geschäftsführer Finanzen und Lizenzierung der DFL.

Am Dienstag hatten die "Löwen" angekündigt, dass die Berliner Immobiliengruppe Schwarzer mehrere Millionen Euro in den kommenden Jahren in den Traditionsklub investieren wolle.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel