Lukas Kruse vom Zweitlisten SC Paderborn ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens für ein Spiel gesperrt worden.

Der Torhüter war in der 56. Minute des Ligaspiels gegen den MSV Duisburg am Sonntag (0:2) von Schiedsrichter Benjamin Brand (Gerolzhofen) des Feldes verwiesen worden. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.