Der VfL Bochum muss für drei Spiele auf Abwehrspieler Holmar Örn Eyjolfsson verzichten.

Der Isländer wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen einer Tätlichkeit im Liga-Spiel bei Dynamo Dresden (3: 0) gesperrt.

Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel