Energie Cottbus hat den Vertrag mit Co-Trainer Markus Feldhoff zum 31. Dezember 2012 aufgelöst.

Der 38-Jährige wolle sich einer neuen beruflichen Herausforderung widmen, die Fußballlehrerlizenz ablegen und nach fünf Jahren als Assistent künftig selbst die Verantwortung für eine Mannschaft tragen, teilten die Lausitzer mit.

Bis zum Trainingsstart am 4. Januar will der frühere Bundesligist die nunmehr vakante Position neu besetzen.

Feldhoff fungierte seit Juni 2009 als Co-Trainer der Cottbuser. Der ehemalige Bundesliga-Stürmer, dessen Vertrag ursprünglich bis Juni 2013 gültig war, hatte im Dezember 2011 für zwei Pflichtspiele als Interimstrainer das Sagen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel