Der 1. FC Nürnberg hat sich im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr zurückgemeldet.

Die Franken gewannen zum Abschluss des 19. Spieltags im Spitzenspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern klar mit 3:0 (2:0) und verkürzten den Abstand auf den Relegationsplatz auf vier Punkte.

Die Tore für die Nürnberger, die nun seit acht Spielen in Folge ungeschlagen sind, erzielten Christian Eigler (4.), Mike Frantz (23.) und Marek Mintal (77.).

Der Lauterer Manuel Hornig sah in der 28. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel