Schock für den 1. FC Nürnberg: Der Bundesliga-Absteiger muss voraussichtlich sechs Monate auf seinen Kapitän verzichten.

Andreas Wolf zog sich beim Saisonauftakt am Sonntag gegen den FC Augsburg (2:1) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu, wie eine Untersuchung nach dem Spiel ergab.

Der Abwehrspieler musste in der 72. Minute ausgewechselt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel