Zweitligist FSV Frankfurt hat seine Option gezogen und den Vertrag mit Mittelfeldspieler Michael Görlitz um ein Jahr bis Juni 2014 verlängert.

"Michael Görlitz hat von Anfang an gezeigt, dass er unsere Mannschaft verstärken kann. Er passt in jeglicher Hinsicht in unser Team", betonte der Geschäftsführer der Hessen, Uwe Stöver.

Görlitz, der in der Jugendabteilung des FC Bayern München ausgebildet wurde, war im Januar 2012 vom schwedischen Klub Halmstads BK an den Main gewechselt. In der laufenden Saison erzielte der 25-Jährige drei Tore für die Frankfurter und bereitete vier weitere Treffer vor.