Der VfL Bochum muss ein halbes Jahr auf Nachwuchs-Angreifer Selim Gündüz verzichten. Der 18-Jährige wurde am Mittwoch am rechten Knie operiert.

Der Jungprofi hatte im Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes erlitten. Bereits in der vergangenen Saison hatte das Bochumer Eigengewächs eine Kreuzbandverletzung erlitten, damals war allerdings das linke Knie betroffen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel