Njazi Kuqi von der TuS Koblenz und Bernd Nehrig von der SpVgg Greuther Fürth sahen am 20. Zweitliga-Spieltag als "Sünder" Nummer 18 und 19 die Gelb-Rote Karte.

Kuqi wurde gegen Wehen Wiesbaden von Schiedsrichter Christian Bandurski wegen wiederholten Foulspiels in der 69. Minute vorzeitig in die Kabine geschickt. Nehrig wurde ebenfalls wegen wiederholten Foulspiels im Spiel gegen FSV Frankfurt von Schiedsrichter Holger Henschel vom Platz gestellt.

Beide sind damit für das nächste Saisonspiel ihrer Mannschaften gesperrt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel