Zweitligist FC Erzgebirge Aue und Sportdirektor Steffen Heidrich gehen ab sofort getrennte Wege. Das teilten die "Veilchen" auf ihrer Vereinshomepage mit.

Klubpäsident Lothar Lässig und Heidrich einigten sich auf eine sofortige Vertragsauflösung. "Die Trennung erfolgt im beiderseitigen Einvernehmen. Unsere Auffassungen hinsichtlich der sportlichen Planung waren einfach zu unterschiedlich", begründet Lothar Lässig die Entscheidung.

Lässig weiter: "Cheftrainer Karsten Baumann bleibt in der Verantwortung. Er bereitet unsere Mannschaft auf das Derby gegen Dresden vor. Dem ist alles andere unterzuordnen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel