Aachen hat sich eindrucksvoll im Aufstiegskampf der Bundesliga zurückgemeldet.

Die Alemannia bezwang nach einer starken Vorstellung den 1. FC Nürnberg mit 6:2 (4:1) und landete nach zuvor nur einem Punkt aus zwei Spielen den ersten Sieg nach der Winterpause.

Vor 20.155 Besuchern am Tivoli erzielten Lewis Holtby (10./14. ), Mirko Casper (41.), Benjamin Auer (45.), Szilard Nemeth (58.) und Cristian Fiel (73.) die Tore für die Alemannia. Isaac Boakye (31./66.) erzielte die Treffer für die Gäste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel