Wegen des "intensiven Gebrauchs von Wunderkerzen" in den vergangenen beiden Heimspielen am Millerntor steht die Zweitliga-Partie zwischen dem FC St. Pauli und dem SC Paderborn 07 am Ostermontag unter besonderer Beobachtung.

Dies geht aus einem Schreiben des Deutschen Fußball-Bundes an den Hamburger Traditionsverein hervor.

Auch bei Wunderkerzen, so der DFB weiter, handele es sich um Pyrotechnik, die bei missbräuchlichem Einsatz zu Schäden führen könne.

Die Hanseaten haben nun ihre Fans dazu aufgerufen, auf das Mitbringen von Wunderkerzen zu verzichten.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel