Die Rote Karte in der Regionalliga West zieht für Kevin Wimmer vom Zweitligisten 1. FC Köln eine Drei-Spiele-Sperre nach sich. Die Sanktion gilt auch für die Partien in der 2. Liga.

Wimmer war in der 87. Minute des Regionalligaduells gegen den VfB Hüls am vergangenen Samstag von Schiedsrichter Jörn Schäfer des Feldes verwiesen worden. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.