Der stark abstiegsbedrohte SV Sandhausen muss das Saisonfinale der 2. Bundesliga ohne seinen am Knie verletzten Torjäger und Kapitän Frank Löning bestreiten.

Neben dem 31 Jahre alten Stürmer fehlen dem Tabellen-17. am Freitag (18.00 Uhr) gegen den Zweiten Eintracht Braunschweig auch Stammtorhüter Daniel Ischdonat (Kapselriss im Sprunggelenk), der von Michael Langer vertreten wird, und der erkrankte Mittelfeldspieler David Ulm.

Löning, der in dieser Saison bereits elfmal für den Aufsteiger traf, unterzieht sich für die Entfernung eines Knorpelschadens einer Knieoperation und fällt für die restlichen sechs Spiele aus.

"Das ist natürlich eine Hiobsbotschaft, die wir eigentlich überhaupt nicht gebrauchen konnten", sagte Trainer Hans-Jürgen Boysen.

Aufsteiger Sandhausen liegt nach 28 Spieltagen drei Punkte hinter dem VfL Bochum, der den Relegationsplatz hält, und vier hinter dem Tabellen-15. Dynamo Dresden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel