Zweitligist FC St. Pauli muss im Saison-Endspurt auf Florian Mohr verzichten.

Der Abwehrspieler wird nach einer Rücken-Operation in dieser Serie nicht mehr zum Einsatz kommen. Das teilten die Hamburger am Montag bin.

Der 28-Jährige war beim Training nach einem Kopfball unglücklich auf den Rücken gefallen und hatte sich einen Bandscheibenvorfall zugezogen.

"Es ist natürlich bitter für mich, dass ich der Mannschaft jetzt in der Schlussphase der Saison nicht mehr helfen kann. Ich werde aber alles dafür tun, damit ich zum Start der Vorbereitung auf die neue Saison wieder voll angreifen kann", sagte Mohr.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel