Mit Niklas Kreuzer begrüßt 1860 München einen Testspieler für ein dreitägiges Probetraining. Dies gaben die "Löwen" auf ihrer Homepage bekannt.

Der 20-Jährige spielt seit der Jugend beim FC Basel, wo sein Vater Oliver Kreuzer, aktuell Manager des Drittligisten Karlsruher SC, früher als Spieler und Manager tätig war.

Der gebürtige Münchner Niklas kam in der aktuellen Spielzeit bislang lediglich in der zweiten Mannschaft des Europa-League-Halbfinalisten zum Einsatz.

Der Vertrag des Defensiv-Allrounders läuft Ende Juni 2013 aus.

Vater Oliver hat in seiner Karriere 150 Mal für den FC Bayern in der Bundesliga gespielt, bereits zuvor 182 Mal für seinen aktuellen Arbeitgeber Karlsruher SC.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel