Björn Schlicke fehlt wegen einer Oberschenkelzerrung mindestens bis Mittwoch im Training des FSV Frankfurt.

Das teilte der Zweitligist am Montag mit. Der Kapitän musste vergangenen Freitag im Spiel gegen Dynamo Dresden bereits nach 25 Minuten ausgewechselt werden. Ob Schlicke am Sonntag beim Topspiel in Kaiserslautern auflaufen kann, ist noch offen.

"Gerade in so einem wichtigen Spiel in der Endphase der Saison in Kaiserslautern würden wir gerne auf Björn Schlicke zurückgreifen", sagte Uwe Stöver, FSV-Geschäftsführer Sport des FSV Frankfurt.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel