Der FSV Mainz 05 kann ab dem 14. September wieder auf Elkin Soto zurückgreifen. Der Mittelfeldspieler aus Kolumbien kann damit an diesem Tag im Punktspiel bei Hansa Rostock eingesetzt werden, wie Mainz von der FIFA mitgeteilt bekam.

Soto war in Folge eines Wechselstreits mit seinem ehemaligen Klub Once Caldas vier Monate vom internationalen Sportgerichtshof CAS gesperrt worden.

Es hatte allerdings Unklarheiten über den genauen Verlauf der Sperre gegeben, die nun ausgeräumt sind.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel