1860 München muss in der gegen den FC St. Pauli am Sonntag auf Mate Ghwinianidse verzichten.

Der Innenverteidiger aus Georgien hat beim 1:4 der "Löwen" beim MSV Duisburg eine Kapselverletzung und einen Teileinriss des vorderen Außenbandes im Sprunggelenk erlitten.

Zumindest eine Trainingspause muss Kapitän Daniel Bierofka einlegen. Der frühere Nationalspieler zog sich eine Überdehnung der Adduktorenmuskulator zu, sein Einsatz gegen St. Pauli ist fraglich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel