Mittelfeldspieler Sebastian Maier wechselt innerhalb der Zweiten Liga von 1860 München zum FC St. Pauli.

Der 19-Jährige erhält einen Vertrag bis 2016. Maier, der in der Jugend der Löwen ausgebildet worden ist, kam in der Saison 2011/2012 noch als A-Jugendlicher zu seinem Debüt in der Profimannschaft. Seitdem absolvierte er 24 Zweitligaspiele für die Münchener.

"Mit Sebastian haben wir einen schnellen, fußballerisch gut ausgebildeten offensiven Mittelfeldspieler verpflichten können, den auch zahlreiche andere Bundesligisten auf dem Zettel hatten. Er wird unserem Offensivspiel gut tun und den Konkurrenzkampf auf dieser Position anheizen", sagte Pauli-Sportdirektor Rachid Azzouzi.

Maier meinte: "Ich freue mich sehr über den Wechsel, da dies ein wichtiger Schritt in meiner Karriere ist."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel