Alfredo Morales vom Zweitligisten FC Ingolstadt ist nach seiner Roten Karte beim Saisonauftakt gegen Erzgebirge Aue (1:2) für ein Spiel gesperrt worden.

Der Neuzugang hatte in der 81. Minute Aue-Stürmer Jakub Sylvestr im Strafraum am Trikot gezogen, Schiedsrichter Patrick Ittrich (Hamburg) entschied auf Platzverweis und Elfmeter, den Sylvestr zu seinem zweiten Tor verwandelte.

Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler Morales fehlt damit am Freitag im Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern. Morales beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel