Kosta Runjaic ist am Dienstag offiziell als neuer Trainer des kriselnden 1. FC Kaiserslautern vorgestellt worden.

Der 42-Jährige, der nach sieben Jahren zu den Pfälzern zurückkehrt, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

Der ehemalige Coach des MSV Duisburg hatte zwischen 2004 und 2006 bereits die zweite Mannschaft des FCK betreut.

"Wir wollen aufsteigen, das ist keine Frage. Am liebsten direkt, ansonsten indirekt über die Relegation", sagte der gebürtige Wiener, der am Freitagabend im richtungweisenden Spiel beim wiedererstarkten 1. FC Köln sein Debüt als FCK-Cheftrainer geben wird.

Kaiserslautern hatte sich nach fünf Spielen von Franco Foda getrennt.

Interimstrainer Oliver Schäfer hatte seine Chance auf ein längerfristiges Engagement daraufhin allerdings nicht genutzt. Zuletzt kassierte der viermalige deutsche Meister am Wochenende beim SV Sandhausen eine 0:1-Niederlage.

Hier gibt's alle News zur Zweiten Liga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel