Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Yannick Gerhardt verlängert.

Der 19-Jährige, dessen Arbeitspapier im kommenden Jahr ausgelaufen wäre, unterschrieb nach seinen starken Leistungen zu Saisonbeginn einen neuen Vertrag bis 2016.

Das berichtet der "Kölner Express" unter Berufung auf Sportdirektor Jörg Schmadtke.

"Das haben wir gemacht", wird Schmadtke zitiert: "Er hat sich schnell an den Seniorenfußball gewöhnt. Es war klar, dass gewisse Störelemente bei ihm nicht vorhanden sind. Er ist sehr bodenständig. "

Das Kölner Eigengewächs Gerhardt gehört seit dieser Saison zum Profikader und kam bereits in sechs Ligaspielen zum Einsatz.

Sein erstes Tor erzielte der Mittelfeldspieler dabei am sechsten Spieltag gegen Erzgebirge Aue (4:1).

Im August war er zudem vom DFB mit der Fritz-Walter-Medaille in Silber als zweitbester Nachwuchsspieler des U19-Jahrgangs ausgezeichnet worden.

Hier gibt's alle News zur Zweiten Liga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel