Friedhelm Funkel hat im zweiten Spiel den ersten Sieg mit seinem neuen Klub 1860 München in der Zweiten Liga gefeiert.

Pünktlich zum Start des Oktoberfests besiegten die "Löwen" Erzgebirge Aue klar mit 3:1.

Moritz Stoppelkamp brachte die Münchner vor 14.300 Zuschauern per Foulelfmeter in Führung (23.), Yannick Stark legte vier Minuten später mit einem Volleyschuss aus 20 Metern zum 2:0 nach.

Den Schlusspunkt für die "Löwen", die den ersten Sieg nach vier Spielen feierten, setzte Stürmer Rob Friend, der einen Kopfball aus kurzer Distanz zum 3:0 ins Tor setzte (65.). Der Anschlusstreffer zum 3:1 durch den eingewechselten Jakub Sylvestr (79.) war nur noch Ergebniskosmetik.

Arminia Bielefeld feierte hingegen mit dem 2:1 gegen den SV Sandhausen den dritten Sieg in Folge und kletterte in der Tabelle auf Relegationsplatz drei. Tim Jerat sorgte mit einem Doppelpack (49. und 68.) für die Führung, ein Eigentor von Johannes Rahn (77.) ließ die Ostwestfalen noch einmal kurz zittern. Letztlich brachten die Arminen den Erfolg aber über die Zeit.

Im dritten Samstagsspiel des achten Spieltags bezwang der VfR Aalen den VfL Bochum auswärts überraschend mit 2:1.

Die frühe Führung durch Robert Lechleiter (3.) glich Mirkan Aydin zwar aus (13.), Enrico Valentini stellte mit dem 2:1 (70.) aber den Spielverlauf auf den Kopf.

Hier gibt's alle News zur Zweiten Liga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel