Der ehemalige Nationalspieler Patrick Helmes will mit dem 1. FC Köln "so schnell wie möglich aufsteigen".

Das sagte der 29-Jährige dem Internetportal "DFB.de".

Seine Rückkehr vom VfL Wolfsburg zu den Rheinländern begründete Helmes damit, dass er "den Spaß am Fußball zurückgewinnen, einen Schnitt machen und noch mal neu angreifen" wollte.

"Wo geht das besser als da, wo ich mich wohlfühle? Von daher war für mich schnell klar, dass ich zurück möchte nach Köln", wurde Helmes zitiert.

Über ein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft macht sich Helmes "null Gedanken".

Er wisse, dass Bundestrainer Joachim Löw ihn schätze, "aber ich bin jetzt 29, und wir haben eine sehr gute Nachwuchsarbeit".

Dem DFB-Team traut Helmes bei der WM 2014 den Titel zu: "Wenn es perfekt läuft, kann Deutschland Weltmeister werden."

Hier gibt's alle News zur 2. Liga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel