1860 München wird nach den schweren Ausschreitungen beim Regionalligaspiel zwischen Waldhof Mannheim und der zweiten Mannschaft der Löwen harte Strafen verhängen.

Nach vorliegenden Erkenntnissen wollen die "Sechziger" umfassende Stadionverbote gegen eine Reihe von Einzelpersonen sowie die Fan-Gruppierung "Cosa Nostra" verhängen. Sie werden in erster Linie für die Krawalle verantwortlich gemacht.

Damit zieht der TSV 1860 erstmals auch eine Fan-Gruppe kollektiv zur Verantwortung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel