der 1. FC Kaiserslautern muss in der Partie am Sonntag gegen Rot-Weiß Oberhausen weiterhin auf Kapitän Axel Bellinghausen verzichten.

Bei dem 25-Jährigen hatte sich nach seiner Leistenoperation Ende Januar ein Bluterguss gebildet, der auf eine Nervenbahn drückte und die Koordination des Mittelfeldspielers einschränkte.

Fraglich ist noch der Einsatz von Abwehrspieler Moussa Ouattara, den ein Muskelfaserriss in der Wade quält.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel