Die Fans der abstiegsbedrohten Hansa Rostock und Wehen Wiesbaden dürfen wieder hoffen: Der Tabellen-Vorletzte Hansa besiegte den FSV Frankfurt 2:0.

Der FC St. Pauli fungierte beim 1:3 beim Letzten Wehen Wiesbaden, bei dem Teamchef Sandro Schwarz sein Debüt gab, wieder mal als "Herz-Lungen-Maschine", wie Fabian Boll die wiederholten Pleiten gegen Abstiegskandidaten beschrieb.

Fürth verpasste mit einem 0:1 in Aachen den Sprung an die Spitze.

Kaiserslautern kam gegen Oberhausen nicht über ein 1:1 hinaus.

Weiter: 1860 München - Osnabrück 1:1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel