vergrößernverkleinern
Christoph Knasmüllner verlässt den FCI nach drei Jahren und 20 Zweitliga-Spielen © getty

Der Ingolstädter Mittelfeldspieler Christoph Knasmüllner verlässt die Schanzer und wechselt in seine österreichische Heimat zum Erstligisten Admira Wacker Mödling.

Der 22-Jährige unterzeichnete bei den Niederösterreichern einen Zweijahresvertrag bis zum Sommer 2016.

"Christoph ist ein junger, dynamischer und hochtalentierter Spieler, der genau in unser Anforderungsprofil und in unser Spielsystem passt", erklärte Admiras General Manager Alex Friedl.

Knasmüllner wurde in der Jugend des FC Bayern München ausgebildet, bevor er für kurze Zeit zu Inter Mailand wechselte. Für Ingolstadt bestritt er in der abgelaufenen Saison acht Zweitliga-Spiele.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel