vergrößernverkleinern
Albert Bunjaku (r.) zieht es zurück in die Schweiz © getty

Albert Bunjaku verlässt den 1. FC Kaiserslautern und spielt in der kommenden Saison in der Schweiz.

Der 30-Jährige unterschrieb beim Erstligisten FC St. Gallen einen Dreijahres-Vertrag bis zum Sommer 2017.

Für die Roten Teufel Bunjaku in 31 Zweitligaspielen (13 Tore).

Vor seinem Wechsel nach Lautern spielte Bunjaku in Deutschland bereits für den 1. FC Nürnberg, den SC Paderborn und Rot-Weiß Erfurt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel