Nach seinem gelungenen Debüt als Trainer des SV Wehen Wiesbaden glaubt Sandro Schwarz wieder an den Klassenerhalt.

Zwar sind die Wehener trotz des 3:1 gegen den FC St. Pauli mit sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz immer noch Abstiegskandidat Nummer eins, ein Sieg im Kellerduell beim FC Ingolstadt am Donenrstag könnte die Ausgangslage aber noch einmal verbessern.

"Wir dürfen den Druck vor dem Spiel in Ingolstadt nicht unnötig aufbauen und auch kein Abstiegsendspiel daraus machen. Wir haben nichts mehr zu verlieren", sagte Schwarz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel