vergrößernverkleinern
Sergio Pinto kehrt nach einem Jahr in Spanien nach Deutschland zurück © getty

Fortuna Düsseldorf hat den ehemaligen Hannoveraner Sergio Pinto verpflichtet.

Der 33-Jährige kommt vom spanischen Erstligisten UD Levante und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016.

Pinto freut sich über seine neue Aufgabe: "Fortuna ist eine große Herausforderung und eine tolle Aufgabe für mich. Ich denke, dass ich durch meine Art Fußball zu spielen die Spieler mitreißen kann und ich will mit meinen Stärken helfen die Mannschaft da hinzubringen, wo sie hingehört."

Mit dem erfahrenen Mittelfeldspieler hat die Fortuna das fehlende Puzzelstück im Kader gefunden.

"Mit Sergio Pinto schließen wir die Lücke, die durch den längerfristigen Ausfall von Oliver Fink im zentralen Mittelfeld entstanden ist. Pinto ist ein altes Schlachtross, das mit allen Wassern des Profifußballs gewaschen ist, und unserem Spiel Durchsetzungsfähigkeit und Strategie geben wird", sagte Sportvorstand Helmut Schulte.

Pinto spielte schon bei Schalke 04, Alemannia Aachen und von 2007 bis 2013 für Hannover 96.

Im letzten Jahr kam er in der Primera Division 18 Mal für Levante zum Einsatz.

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel