Zweitligist Union Berlin startet nun doch mit Adam Nemec (28) und Baris Özbek (27) in die Vorbereitung auf die neue Saison.

Eigentlich hatten beide Profis bereits im April die Freigabe für einen Vereinswechsel bekommen, diese Entscheidung nahmen die "Eisernen" nun auf Wunsch des neuen Trainers Norbert Düwel zurück.

"Mit beiden Spielern habe ich in persönlichen und sehr offenen Gesprächen ihre Situation erörtert. Ich bin überzeugt davon, dass sie in der kommenden Saison eine gute Rolle in der Mannschaft spielen können und das auch wirklich wollen", sagte Düwel.

Als Nemec und Özbek ein Wechsel nahegelegt wurde, war Uwe Neuhaus noch Cheftrainer der Köpenicker.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel