vergrößernverkleinern
Boyd bestritt bisher 13 Länderspiele für Deutschland
Terrence Boyd bestritt bislang neun Länderspiele für die USA © getty

Der Wechsel von US-Stürmer Terrence Boyd vom österreichischen Rekordmeister Rapid Wien zu Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig ist perfekt. Der 23-Jährige erhält beim bei den Sachsen nach Klubangaben einen Vertrag bis 2017.

"Terrence ist ein dynamischer und kopfballstarker Stürmer, der gut und aggressiv gegen den Ball arbeitet und deshalb perfekt in unser Spielsystem passt. Er stellt für unseren Kader eine echte Verstärkung dar", sagte Sportdirektor Ralf Rangnick. In Leipzig bekommt der in Bremen geborene US-Nationalspieler, der nicht bei der WM in Brasilien dabei war, die Rückennummer 18.

Der Deutsch-Amerikaner galt als Rangnicks Wunschkandidat. In der abgelaufenen Saison erzielte Boyd für Rapid 15 Tore in 29 Spielen. Der kopfballstarke Angreifer stand bei den Wienern noch bis 2015 unter Vertrag, über die Höhe der Ablösesumme wurde nichts bekannt.

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel