vergrößernverkleinern
Eggen Hedenstad (r.) wurde nachnominiert
Vegar Eggen Hedenstad (r.) spielte mit Norwegen bei der U21-EM 2013 in Israel © getty

Der norwegische Nationalspieler Vegar Eggen Hedenstad ist der vierte Neuzugang beim Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig.

Der Rechtsverteidiger wechselt vom ehemaligen Ligarivalen SC Freiburg zu den Niedersachsen.

Zuvor hatten sich die Norddeutschen mit dem polnischen Torhüter Rafal Gikiewicz, dem Schweizer Innenvertediger Saulo Decarli sowie dem offensiven Mittelfeldspieler Hendrick Zuck verstärkt.

Hier gibt's alles zur Zweiten Liga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel