vergrößernverkleinern
Kazuki Nagasawa (l.) lief zehn Mal für Köln auf © getty

Der 1. FC Köln muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Kazuki Nagasawa verzichten.

Wie der Bundesliga-Aufsteiger mitteilte, hat sich der Japaner am Dienstagabend im Testspiel gegen eine Burgenlandauswahl (4:0) einen Innenbandriss im linken Knie zugezogen.

Der Verdacht wurde am Mittwoch in einer Kernspintomografie bestätigt.

Nagasawa wird trotz der Verletzung im Trainingslager der Geißböcke in Bad Tatzmannsdorf bleiben und sich vor Ort von der medizinischen Abteilung behandeln lassen.

Eine Operation des 22-Jährigen sei nicht notwendig, teilte der FC mit.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel