vergrößernverkleinern
Alois Schwartz ist seit 2013 Trainer in Sandhausen © getty

Der SV Sandhausen hat den Vertrag mit Cheftrainer Alois Schwartz (47) vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2016 verlängert.

Das gab der Klub am Samstagabend während seines Trainingslagers in Bad Wörishofen bekannt.

"Wir haben uns in den letzten Wochen intensiv unterhalten", sagte Geschäftsführer Otmar Schork: "Als Wertschätzung der guten Arbeit von Alois Schwartz ist die weitere Zusammenarbeit die logische Konsequenz."

Schwartz hatte den Posten in Sandhausen vor der vergangenen Saison angetreten und das Team ohne Abstiegsnöte auf den 12. Tabellenplatz geführt.

Der Trainer, der zuvor bei Rot-Weiß Erfurt, dem 1.FC Kaiserslautern und Wormatia Worms tätig gewesen war, sprach nun von einem großen Vertrauensvorschuss: "Ich freue mich, den weiteren Weg mit dem SV Sandhausen gehen zu können. Ich werde alles daransetzen, dass es sich um einen erfolgreichen Weg in die Zukunft handelt. Was im Hardtwald in den letzten Jahren entstanden ist, macht einfach Spaß."

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel