Der FC Ingolstadt reagiert auf die Talfahrt von elf sieglosen Spielen und entlässt Trainer Thorsten Fink.

"Ich will nicht verschweigen, dass ich erhebliche Zweifel habe, ob Fink noch der Richtige ist, um den Abstieg zu vermeiden", sagte Andreas Schleef, Aufsichtsrats-Mitglied des FCI, noch vor der Entlassung im Ingolstädter "Donaukurier". Über einen möglichen Nachfolger wurde noch nichts bekannt.

Eine Woche nach dem Rauswurf von Holger Fach beim FC Augsburg ist dies der zehnte Trainerwechsel in der laufenden Saison der 2. Bundesliga.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel