Rot-Weiß Oberhausen muss vor der Partie beim FC St. Pauli um den Einsatz von Felix Luz bangen. Der Stürmer zog sich beim 2:1-Erfolg gegen den FC Ingolstadt eine Bänderdehnung im Sprunggelenk zu.

Bitter für Luz: Der 26-Jährige war bis Januar 2007 selbst für die Kiez-Kicker aufgelaufen, bevor er über den Umweg FC Augsburg bei RWO anheuerte. Bei seiner ersten Rückkehr ans Millerntor konnte Luz mit dem FCA allerdings nicht überzeugen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel