Trotz des 5:2-Erfolges gegen den FC St. Pauli am vergangenen Wochenende schlägt die SpVgg Greuther Fürth womöglich noch einmal auf dem Transfermarkt zu.

Der 23-jährige Stürmer Francky Sembolo trainiert seit Montag mit den Profis von Benno Möhlmann.

Momentan steht der Kongolese beim Regionalligisten FC Oberneuland unter Vertrag, welcher als einziger Amateurverein in der zweien Runde des DFB-Pokals steht. Die Bremer besiegten den Zweitligisten TuS Koblenz mit 5:4 i. E. und treffen in der zweiten Runde auf den VfL Wolfsburg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel