Zweitligist FSV Frankfurt und die Hockey-Olympiasieger von 2008 treffen im Stadion am Bornheimer Hang zu einem lockeren Freundschaftsspiel zusammen. Der Eintritt ist frei.

Ab der kommenden Spielzeit wird der FSV, der seine Heimspiele in der 2. Liga derzeit in der Frankfurter WM-Arena austrägt, wieder in seine alte Heimat am Bornheimer Hang zurückkehren.

Die 11.000 Zuschauer fassende Arena des Klubs erhielt nach einigen Umbauarbeiten von der DFL bereits die grundsätzliche technische Zulassung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel