Hansa Rostock und sein neuer Trainer Andreas Zachhuber haben ihre Erfolgsserie fortgesetzt.

Nach drei Siegen hintereinander erkämpften die unter Zachhuber immer noch unbesiegten Mecklenburger auch im Abstiegsduell beim VfL Osnabrück ein hochverdientes 0:0-Unentschieden und festigten damit Rang 15 in der Tabelle.

Allerdings verpassten sie trotz guter Gelegenheiten die Chance, sich fünf Punkte von den Gastgebern abzusetzen, die auf Relegationsplatz 16 blieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel