Zweitliga-Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden muss im Kellerduell gegen den Drittletzten VfL Osnabrück ohne die angeschlagenen Thorsten Barg, Sascha Amstätter (beide Adduktorenprobleme) und Erwin Koen (Hexenschuss) auskommen.

Trotz der Personalprobleme möchte Trainer Sandro Schwarz die seiner Ansicht nach "letzte Chance" auf den Klassenerhalt nutzen.

"Wenn wir verlieren, sind die Chancen gleich null. Bei einem Sieg sind die Chancen aber wieder voll da", sagte der Coach, dessen Team acht Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz aufweist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel