Ägypten will nach der 3:4 (1:3)-Niederlage beim Confed Cup gegen Brasilien Protest gegen die Wertung des Spiels einlegen.

Trainer Hassan Shehata erklärte, der Einspruch richte sich gegen die Elfmeterentscheidung, die zum Siegtor durch Kaka in der Nachspielzeit geführt hatte.

Nach Meinung der Ägypter hatte Schiedsrichter Howard Webb nach der Rettungsaktion von Ahmed Al Muhamadi, der den Ball auf der Linie mit dem Oberarm abwehrte, zunächst auf Ecke entschieden.

Erst der Vierte Offizielle habe auf Webb eingewirkt, die Entscheidung zu ändern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel